top of page

AGB

§ 1 Allgemeines und Geltungsbereich
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für den gesamten Geschäftsverkehr zwischen der Vertragspartnerin Aya Kouamé und dem/der Kund*in. Die AGB werden vom/von der Kund*in mit der Auftragserteilung anerkannt und gelten für die gesamte Dauer der Geschäftsverbindung. Sie gelten auch für künftige Geschäfte. Anderslautende Geschäftsbedingungen des Auftraggebers sind für mich nur verbindlich, wenn ich sie ausdrücklich anerkannt habe.

§ 2 Vertragspartnerin
Vertragspartnerin ist Aya Kouamé, Französischdozentin, mit Sitz in:

Muskauer Straße 2

10997 Berlin

mail@ayakouame.de

Amtsgericht Berlin-Kreuzberg

Steuernummer: 14/394/63074

Umsatzsteuer-ID: 56 801 204 394

§ 3 Datenschutzhinweise
Der/die Kund*in erklärt sich mit der elektronischen Speicherung seiner/ihrer Daten einverstanden. Die Daten werden von Aya Kouamé ausschließlich zur Erfüllung des Vertragszwecks verwendet; eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.


§ 4 Sprachunterricht
Eine "Unterrichtseinheit"/ "Unterrichtsstunde" beträgt 45 Minuten. Die Kursgruppen bestehen aus 6-12 Teilnehmer*innen. Es handelt sich hier um Präsenzkurse, keine Umstellung auf Online-Kurs wird angeboten.


§ 5 Anmeldung zum Sprachunterricht
Die Kunden*innen können sich per Mail für die Kurse anmelden. Der Kurs muss vollständig bezahlt werden, um die Registrierung abzuschließen. Falls dieser Schritt nicht abgeschlossen wird, gilt die Registrierung als nicht gültig und Aya Kouamé ist von jeder Verpflichtung gegenüber dem Kunden befreit. Die Bezahlung kann per Banküberweisung oder PayPal erfolgen.

Eine abgeschlossene Anmeldung garantiert dem/der Kund*in die Teilnahme an dem Kurs auf dem gewählten Sprachniveau. Aya Kouamé ist jedoch nicht an die gewünschte und in der Bestätigungsmail angegebene Kurszeit gebunden -unter bestimmten Umständen z.B. aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl, die einen Kurs zu einem bestimmten Zeitpunkt beginnen, kann Aya Kouamé die Kurszeit verändern. In diesem Fall wird der/die Kund*in auf die Änderungen aufmerksam gemacht.


§ 6 Stornierung, Umbuchung und Rückerstattung
Unterricht, an dem die/der Kund*in nicht teilnehmen kann, wird nicht erstattet. Ein Schadenersatzanspruch kann in diesem Fall ebenfalls nicht geltend gemacht werden.

Ein Kurs kann nur in seiner Gesamtheit verschoben werden, Teilverschiebungen sind nicht möglich.

Ein (e) Teilnehmer*in kann nach Maßgabe der folgenden Stornierungsbedingungen von einem Kurs zurücktreten: Eine 70%ige Rückerstattung der gezahlten Kursgebühren kann erbracht werden, wenn ein (e) Teilnehmer*in spätestens zehn Tage vor Kursbeginn aus dem Kurs zurücktritt. Danach können keine Gebühren zurückerstattet werden.

Der Stornierungswunsch muss Aya Kouamé schriftlich und nicht später als zehn Tage vor Kursstart mitgeteilt werden (Brief oder E-Mail).


§ 7 Stornierung und Umbuchung
Im Fall einer Stornierung durch Aya Kouamé hat die/der Teilnehmer*in Anspruch auf eine Rückerstattung oder auf die Verschiebung auf einen späteren Zeitpunkt. Weitergehende Schadensersatzansprüche können nicht geltend gemacht werden. Aya Kouamé behält sich das Recht vor, Kursdaten zu ändern und Kurse, die von einer geringen Teilnehmerzahl betroffen sind, abzubrechen. Alle Zahlungen in diesem Fall werden erstattet.


§ 8 Verbindlichkeiten, Unfallversicherung
Jed(e)r Teilnehmer*in ist für sich selbst verantwortlich. Aya Kouamé haftet nicht für Verluste, Schäden oder Verletzungen von Personen und / oder Gegenstände.

§ 9 Zusatzvereinbarungen und Salvatorische Klausel
Trifft die/der Kund*in mit der Vertragspartnerin Aya Kouamé Vereinbarungen, die von den AGBs abweichen oder vereinbaren diese Änderungen, Ergänzungen oder Nebenabreden zu den getroffenen Vereinbarungen, so bedürfen diese zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Sind einzelne Bestimmungen dieser AGBs ganz oder teilweise nicht Vertragsbestandteil geworden oder unwirksam, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. In diesem Falle richtet sich der Inhalt des Vertrages nach den gesetzlichen Vorschriften.


§ 10 Anzuwendendes Recht und Gerichtsstand
Das Vertragsverhältnis und weitere Geschäftsverbindungen zwischen Aya Kouamé und der/dem Kund*in unterliegen ausschließlich dem deutschen Recht unter Ausschluss des internationalen Kaufrechts. Soweit zulässig gilt für alle Streitigkeiten als ausschließlicher Gerichtsstand Berlin, Deutschland

bottom of page